Kalender

Filter Veranstaltungen

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

-

-

-

-

-

-

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

Do12AprMo31DezAsymptotic PavilionDauerausstellung(12. April) 7:00 - (31. Dezember) 22:00 Nordhof im TU-Stammgelände (nördlich der Immatrikulationshalle) Veranstalter: TU München, Lehrstuhl für Tragwerksplanung Veranstaltungstyp:Forschungspavillon

Beschreibung

Konstruktionsprinzip auf Basis der Gitterschalen von Frei Otto

  • zweifach gekrümmte Struktur aus geraden Lamellen mit rechtwinkligen
    Knoten
  • entstanden aus der Zusammenarbeit von Mathematikern, Informatikern, Ingenieuren, Architekten
  • eigene Softwareentwicklung ermöglichte die Modellierung des asymptotischen Netzes.

Zeit

12. April (Donnerstag) 7:00 - 31. Dezember (Montag) 22:00

Ort

Nordhof im TU-Stammgelände (nördlich der Immatrikulationshalle)

Luisenstraße 39, 80333 München

Hinweise

Der Pavillon ist öffentlich begehbar und frei zugänglich.

Veranstalter

TU München, Lehrstuhl für TragwerksplanungEike Schling | 089/298-23156 | eike.schling@tum.de

Fr18Mai10:00So26Aug(Aug 26.)19:00Die TH München im Nationalsozialismus(18. Mai) 10:00 - (26. August) 19:00 NS-Dokumentationszentrum der Stadt München Veranstalter: NS-Dokumentationszentrum der Stadt München Veranstaltungstyp:Ausstellung

Beschreibung

Die Sonderausstellung zur Geschichte der Technischen Hochschule München (heute TU München) in der NS-Zeit dokumentiert die personellen, ideologischen und institutionellen Veränderungen sowie die Indienstnahme der Hochschule für die Kriegsvorbereitung und Rüstung auf der Basis umfangreicher Archivstudien.

Die Ausstellung wird am 17. Mai 2018, 19 Uhr, mit einer Begrüßung durch den Präsidenten der TUM, Prof. Dr. Wolfgang A. Herrmann, und einem Festvortrag von Prof. Dr. Ulrich Herbert eröffnet.

Zeit

18. Mai (Freitag) 10:00 - 26. August (Sonntag) 19:00

Ort

NS-Dokumentationszentrum der Stadt München

Max-Mannheimer-Platz 1, München

Hinweise

Die Ausstellung ist öffentlich zugänglich. Geöffnet jeweils Dienstag bis Sonntag von 10 bis 19 Uhr (an Feiertagen geöffnet, auch wenn es sich um einen Montag handelt).

 

Kosten

Eintritt zur Ausstellung: regulär 5 € | ermäßigt 2,50 € | Jugendliche unter 18 Jahren kostenfrei

Veranstalter

NS-Dokumentationszentrum der Stadt Münchenwww.ns-dokuzentrum-muenchen.de

Sa16JunSo06JanÄpfel und BirnenDie Obstbilder des Pfarrers Korbinian Aigner im Dialog mit der Sammlung Würth(16. Juni) 11:00 - (6. Januar) 18:00 Museum Würth Veranstalter: Museum Würth, in Verbindung mit dem TUM.Archiv Veranstaltungstyp:Ausstellung

Beschreibung

Der Pfarrer Korbinian Aigner (1885–1966) hegte eine große Leidenschaft für Äpfel und Birnen, die er detailgenau in mehr als 900 postkartengroßen Aquarellen festhielt. Die Ausstellung im Museum Würth zeigt in Kooperation mit dem TUM.archiv der TU München erstmals dessen vollständigen Bestand an Aigners Obstbildern, die neben ihrem dokumentarischen Wert auch durch ihre lebendige Präsenz faszinieren.

Das Thema des Stilllebens von der sinnlichen Erfahrung bis hin zu seriellen Aspekten wird mit Werken aus der Sammlung Würth ergänzend aufgegriffen, um die Ausstellung mit weiteren Einblicken zu bereichern.

Zeit

16. Juni (Samstag) 11:00 - 6. Januar (Sonntag) 18:00

Ort

Museum Würth

Reinhold-Würth-Straße 15, 74653 Künzelsau

Hinweise

Die Ausstellung ist öffentlich zugänglich und kostenfrei.

Veranstalter

Museum Würth, in Verbindung mit dem TUM.Archivwww.kunst.würth.com | www.archiv.tum.de

Fr06JulDi31Visionäre und Alltagshelden. Ingenieure – Bauen – Zukunft8:00 (6.) - 21:00 (31.) Immatrikulationshalle im Hauptgebäude der TUM Veranstalter: Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt Veranstaltungstyp:Ausstellung

Beschreibung

Als Erfinder, Gestalter und Unternehmer stellen Ingenieure im Bauwesen die Erfüllung gesellschaftlicher Grundbedürfnisse sicher. Die Ausstellung gewährt einen Einblick in das Schaffen der Bauingenieure und dokumentiert mit dem Blick auf Meilensteinprojekte, klassische Bauaufgaben und Innovationen die gesellschaftliche, kulturelle und technologische Relevanz des Bauingenieurwesens.

Die Ausstellung entstand auf Initiative des Oskar von Miller Forums (einer Bildungsinitiative der Bayerischen Bauwirtschaft für die Ingenieure im Bauwesen) gemeinsam mit dem Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW, M:AI.

Zeit

6. (Freitag) 8:00 - 31. (Dienstag) 21:00

Ort

Immatrikulationshalle im Hauptgebäude der TUM

Arcisstraße 21, 80333 München

Hinweise

Die Ausstellung ist nur werktags offen, öffentlich zugänglich und kostenfrei.

Veranstalter

Ingenieurfakultät Bau Geo Umweltwww.bgu.tum.de/startseite/

So15JulUhrzeit nicht angegebenDi31„OrbiTUM”(Uhrzeit nicht angegeben) Rund um das Stammgelände (Pinakothekenwiese und weitere Orte) Veranstalter: Lehrstuhl für Bildende Kunst Veranstaltungstyp:Ausstellung

Beschreibung

Künstlerische Arbeiten im öffentlichen Raum visualisieren Forschungsthemen der TUM. Mit punktuellen Stadtrauminterventionen von  Architekturstudierenden mit dem Lehrstuhl für Bildende Kunst werden einzelne Forschungsergebnisse künstlerisch beleuchtet und im Stadtraum erlebbar gemacht. Teilweise in Kooperation mit Lehrstühlen des Campus Garching.

Zeit

Juli 15. (Sonntag) - 31 (Dienstag)

Ort

Rund um das Stammgelände (Pinakothekenwiese und weitere Orte)

Arcisstr. 21, 80333 München

Hinweise

Die Veranstaltungen finden Mitte bis Ende Juli statt und sind öffentlich zugänglich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstalter

Lehrstuhl für Bildende KunstYvonne Leinfelder | mail@yvonneleinfelder.de

Kontakt

Technische Universität München

Finden Sie weitere Themen auf der zentralen Webseite der Technischen Universität München: www.tum.de

X
X
X